Prinzipien

Durch folgende Prinzipien kann das Wohlfühlen in einer gesundheitsfördernden Schule erreicht werden:

Ganzheitlichkeit: Förderung physischer, psychischer und sozialer Gesundheit.

Kooperation/Vernetzung: Unterstützung der Zusammenarbeit relevanter Bereiche (Bildung, Gesundheit, Wissenschaft)

Empowerment: Befähigung von Personen zu einem selbstverantwortlichen Umgang mit ihrer Gesundheit.

Partizipation: Betroffene werden zu Beteiligten, Teilhabe an Prozessen, Übernahme von Verantwortung.

Gleichberechtigung: gesundheitliche Chancengleichheit, auch für benachteiligte Gruppen

Nachhaltigkeit: Veränderungen bewirken, die nach der Initialunterstützung selbständig fortgesetzt werden können - strategische Veränderungen.

Evaluation/Evidenz: wissenschaftlicher Nachweis über die Wirksamkeit von Methoden und Interventionen

Dokumentation: Beschreibung und Dokumentation der Strukturen, Prozesse und Ergebnisse

»WieNGS Newsletter Anmeldung«