Schule vor den Vorhang: Vom Ich zum starken Wir

Ein Projekt der OVS Landhausschule
Svetelskystraße 5, 1110 Wien

Zeitraum:
Schuljahr 2016/17 

Im Schuljahr 2016/17 wurde in dieser Schule der Schwerpunkt auf die psychosoziale Gesundheit gelegt. Dabei stand der Umgang mit Gefühlen im Vordergrund. Als Einstieg in dieses Thema fand im Herbst 2016 eine Vorstellung des Wiener Klassenzimmertheaters statt. Das gezeigte Klassenzimmerstück »BISSwert« behandelt das Thema Mobbing aus der Sicht des Täters/der Täterin. Diese/r TäterIn ist dazu angehalten zu lernen, was das Gegenteil von Mobbing ist – Wertschätzung! Zu Beginn des Stücks kam die Schauspielerin verkleidet in die Klasse, die Kinder waren erstaunt, da sie überhaupt nicht wussten, was denn jetzt passieren würde. Sie erzählte eine Geschichte über ihr Leben, das von Kaltherzigkeit, bösen Intrigen und Mobbing geprägt war. Aber auch ihr Verhältnis zu ihrer Familie und zu ihrem Umfeld wurde näher erklärt. Die Kinder sollten so darauf aufmerksam gemacht werden, welche Wichtigkeit Wertschätzung im Umgang mit Menschen einnimmt, und an sich selbst besonders Positives finden. Auch die Lehrpersonen wurden in das Stück involviert und stärkten jedes einzelne Kind mit wertschätzenden Worten.

Bildungsdirektion Wien Österreichische Gesundheitskasse PH Wien WiG
»WieNGS Newsletter Anmeldung«